FANDOM


Vorlage:Überarbeiten Die Zoras sind ein Volk von Fischmenschen und leben an einem Fluß, der ihr Reich mit dem Hylia See verbindet. Das heißt, wenn bei ihnen etwas nicht in Ordnung ist, wirkt sich das auch sofort auf den Hylia See aus. Sie sind sehr friedliche, hilfsbereite Wesen, die leider immer wieder in große Schwierigkeiten geraten. Durch bösen Einfluß wird Zoras Reich eingefroren und sie sind unter einer dicken Eisschicht gefangen.

Weiterhin kommen die Zoras auch in dem Teil The Legend Of Zelda: Majora's Mask vor. Dort leben Sie in einem Riesigen Felsen, an der Küste des Meeres. Zoras sind Süßwasserfische und mussen sich daher sehr beilen, wenn sie das Meer durchqueren wollen, doch der Strand ist zum Glück nur wenige hundert Meter entfernt. Im Felsen selbst ist Süßwasser. Dort wohnt auch die Zora Band und probt oft für Auftritte wie zum Beispiel auf dem großen Karneval.

Wie die anderen Völker besitzen auch die Zoras Könige und Königinen wie zum Beispiel Königin Lucida.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki