FANDOM


Der Waldschrein ist der erste Dungeon in The Legend of Zelda: Twilight Princess. Er liegt im Wald von Phirone, sein Eingang befindet sich in einem riesigen, aus der Tiefe ragenden Baumstamm. Man sieht ihn das erste Mal von außen, wenn man Maro in der Einführungsphase des Spiels befreien muss. Im Palast gibt es sehr viele Pflanzen. Deshalb trifft man dort auch am häufigsten auf blaue oder rote Knabberpflanzen.

Der Waldschrein ist bewohnt vom mehreren Affen, deren Anführer einen Käfer auf dem Kopf trägt, unter dessen Einfluss er offenbar steht: Er sperrt die anderen Affen in Käfige ein und zerstört mit seinem Bumerang Hängebrücken. Dieser Bumerang ist das Item dieses Dungeons, in dem die Fee des Windes lebt und von Link freigesetzt wird, sodass er einen Sturmbumerang in Händen hält. Später wird der alte Affe von dem Käfer befreit und hilft Link beim Kampf gegen den Endgegner Plantainferna.

Nachdem man den Miniboss besiegt hat (den Chef der Affen), geht es in dem Palast eigentlich nur noch darum, weiter Affen zu befreien, welche sich zum Schluss zu einer großen "Liane" zusammentun, damit man den Endgegner erreichen kann. Gleich zu Anfang des Palastes muss man schon den ersten Affen retten. Das ist der Affe, dem Maro gefolgt ist.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki