FANDOM


Salia (im englischen Saria) ist ein Charakter aus Ocarina of Time. Es handelt sich um eine Kokiri.

Handlung Bearbeiten

Sie wird als Links Jugendfreundin eingeführt. Als Link das erste Mal seinen Heimatwald verlässt, verabschiedet sie sich in einer emotionalen Szene. Mittels Salias Lied kann Link jederzeit im Spiel mit ihr in telepathischen Kontakt treten, worauf sie ihm meist einen Hinweis zum weiteren Spielverlauf gibt.

Als Link nach sieben Jahren in das Kokiri-Dorf zurückkehrt, ist Salia verschollen. Sie hat sich in den Waldtempel aufgemacht, um das erhöhte Vorkommen von Monstern zu untersuchen. Nach Beendigung des Waldtempels trifft Link im Lichttempel auf Salia, die sich als Heilige des Waldes zu erkennen gibt.

Hintergrund Bearbeiten

Salia wurde wie die anderen Weisen aus OoT nach einem Ort in Zelda II benannt: Saria.[1] Der Name wurde für die deutsche Version geändert.

Links Bearbeiten

  1. [1] Übersetzte Auszüge aus einem Interview mit Satoru Takizawa und Toru Osawa
en:Saria (sage)

es:Saria

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki