FANDOM


Datei:Lucida.jpg

Lucida ist in dem Spiel The Legend of Zelda: Twilight Princess die Königin der Zoras und stirbt kurz vor der Handlung. Ihr Mann ist vor unbestimmter Zeit ebenfalls verstorben. Sie lässt ihren kleinen Sohn Ralis zurück, durch den man mit Lucida überhaupt in Kontakt kommt.

Lucida ist ein rötlich-brauner Zora mit hellen Stellen im Gesicht und über den Torso. In ihren Seiten befinden sich scheinbar Kiemen und in ihren Oberarmen ist vorne unterhalb der Schultern jeweils eine Öffnung. An den Oberarmen hängen zusätzlich seitlich lange Flossen herab. Von ihrer Hüfte hängen Hautfalten, die wie ein Ballkleid aussehen und ihre Beine verbergen; auf ähnliche Weise fällt ihre Kopfhaut in dicken Streifen herab, sodass es wie blondes, gelocktes Haar aussieht. Lucida hat grüne Augen und trägt goldenen Schmuck: Um ihren Hals hat sie einen goldenen Reif, darunter hängt ein Halsband, an dem über Goldschnüre ein weiteres Schmuckstück über ihren Bauch hängt; die Schnüre laufen weiter hinter ihren Rücken; an beiden Handgelenken trägt sie jeweils einen Armreif.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki